Deutsch-Russisches Sommerkonzert | 15:30 Uhr | Stadtkirche St. Michael

Sonntag, 15.06.2014
15:30 Uhr
Stadtkirche St. Michael, Kirchplatz 1
Deutsch-Russisches Sommerkonzert
Knabenchor der Jenaer Philharmonie und Knabenchor Wladimir (RUS)

„Ein einzigartiges Instrument mit silbernen Saiten“ wird der Knabenchor aus der russischen Stadt Wladimir genannt. Als einer der herausragenden Chöre dieses Genres ist er erstmals in Thüringen und bei den Sängerknaben der Jenaer Philharmonie zu Gast. Im Rahmen des 10. Festival de Colores Jena geben beide Chöre Unter der Leitung von Berit Walther und Professor Eduard Markin am Sonntag, 15. Juni 2014, 15.30 Uhr, in der Stadtkirche St. Michael ein gemeinsames, deutsch-russisches Sommerkonzert.
Das anspruchsvolle Programm des russischen Knabenchors spannt den Bogen von traditionellen russischen Volksweisen und liturgischen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirchenmusik über klassische Chorwerke eines Brahms oder Schubert bis hin zu modernen Stücken wie Astor Piazzollas Liberatago. Bei Rimskij-Korsakows furiosem „Hummelflug” stellt der Chor seine ganze gesangliche Meisterschaft unter Beweis.
Zu Rachmaninows „Auferstehung Christi“ und Anton Bruckners „Locus iste“ erfüllt schließlich der beeindruckende Klang von 120 deutschen und russischen Knabenstimmen das Kirchenschiff der Stadtkirche St. Michael.

Vorverkauf (zzgl. Vorverkaufsgebühr): 9 € (erm. 7 €, 5 € für Kinder bis 14 Jahre)
Abendkasse: 11 € (erm. 9 €, 5 € für Kinder bis 14 Jahre)

Karten im Vorverkauf sind hier erhältlich: Jena Tourist-Information, Pressehaus OTZ/TLZ, Kirchenladen gegenüber der Stadtkirche und im Stadtteilbüro Lobeda, Karl-Marx-Allee 28.